Zeichnungen 1995-2010
upcoming
Christiane L├Âhr

2022
2021
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011

2010
Linda Karshan
DRAW - Buchpr├Ąsentation
Ronald Noorman
2000 - 2010
Bettina Blohm
Christian Frosch
German Stegmaier

2009—2006
2005—2000

english
   
             


Linda Karshan
Zeichnungen 1995-2010 - 20. November bis 18. Dezember 2010

 

Die Zeichnungen der in London und den USA arbeitenden amerikanischen K├╝nstlerin erfassen die Welt, ihre Welt, in wenigen Zeichen. Die geschwungenen Linien der fr├╝hen Jahre sind jetzt in wenigen Geraden komprimiert...

So loten Linda Karshans Zeichnungen eine ÔÇ×innere UnermesslichkeitÔÇť (Gaston Bachelard) aus, die Raum und Zeit umfasst, in der Leere F├╝lle bedeutet, und Stille ein Laut ist.

(Amine Haase im Katalog zur Ausstellung Zeichnung als Prozess, Museum Folkwang, Essen)


Das k├╝nstlerische Ausdrucksmittel Linda Karshans ist seit ├╝ber zwanzig Jahren die
Zeichnung. Daneben entstehen auch Radierungen und Holzschnitte.

Sie zeichnet nach dem immer gleichen Konzept: im Rhythmus des eigenen Herzschlags
setzt sie den Bleistift kraftvoll aufs Papier, zieht aus dem ganzen K├Ârper reagierend Linien, dreht das Blatt um 90 oder 180 Grad und f├Ąhrt fort. Schlag f├╝r Schlag, Strich f├╝r Strich.

├ťber die Jahre sind mit den Zeichnungen zugleich Protokolle der Entwicklung einer K├╝nstlerpers├Ânlichkeit entstanden. Einen Querschnitt ihrer Arbeit zeigt die vierte Einzelausstellung in der Galerie Werner Klein.

Linda Karshans Arbeiten sind seit den 90er Jahre Teil bedeutender privater und ├Âffentlicher Sammlungen wie Der Graphischen Sammlung M├╝nchen, dem British Museum oder der Sammlung Kramarsky NY. In j├╝ngster Zeit haben das Museum Folkwang, Essen und The Courtauld, London ihre Sammlungen um Zeichnungen und Radierungen erweitert.

 
top
 ^